Informationen


Betreuung

 

Das ist die ASB Schülerbetreuung „Die Lilienkinder“

 

Ein Ort zum

Gemeinsam Spielen

Wohlfühlen

Lachen

Kummer abladen

Hausaufgaben machen

Freunde finden und treffen

Experimentieren und

Spaß haben

 

Kurzporträt:

Wir bieten unseren  Kindern der ASB-Schülerbetreuung „Die Lilienkinder“ in Petterweil eine Nachmittagsbetreuung mit vielfältigen kreativen, sportlichen und naturwissenschaftlichen Angeboten sowie vielen Aktionen an. 

 

Unser Team:

Unser multiprofessionelles Team besteht aus erfahrenen Betreuerinnen und Betreuern und einem FSJler. Mit viel Freude und großem Engagement begleiten sie die Kinder durch den Tag und haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Bedürfnisse der Kinder. In der Küche hat unsere Küchenfee das Sagen.

 

Unsere Räumlichkeiten:

Unser anregend gestalteter Betreuungsraum ist im Gebäude der Lilienwaldschule integriert. Er bietet den Kindern viele Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche, erholsame und anregende Nachmittagsgestaltung.

(Fotos folgen)

 

Hier können sie zum Beispiel: gemütlich ausruhen, sich in Rollenspielen verwirklichen oder als aktive Konstrukteure eigenverantwortlich und selbstbestimmend wirken. Der Betreuungsraum hat einen direkten Zugang zum Schulhof.

BEWEGUNG  in der Natur wird bei uns groß geschrieben!!!

Der weitläufige Schulhof  mit altersspezifischen Spielgeräten - wie z.B. einem Klettergerüst, einem Wackelbalken  und einem attraktiv gestalteten Gartengelände – laden zum ausgiebigen Bewegen und Herumtollen ein. Unser kleiner „Spezialfuhrpark“ fördert die Motorik, schult den Gleichgewichtssinn und bereitet den Kindern viel Spaß.

 

(Fotos folgen)

 

Unser Tagesablauf

12:00 Uhr Die Kinder der 1. und 2. Klasse haben Schulschluss, melden sich in der Betreuung an und machen eine Pause auf dem Schulhof
12:15 -13:00 Uhr          1. Hausaufgabenzeit für die Kinder der 1. und 2. Klassen
13:00 Uhr Die Kinder der 3. und 4. Klassen kommen an 
13:00 - ca. 13:30 Uhr

Wir verwandeln unser Aktionszentrum in eine Mensa undDie Kinder der 3. und 4. Klassen kommen an essen mit allen Kindern gemeinsam ein leckeres gesundes Mittagessen 

Im Anschluss

Alle Kinder machen unseren Schulhof unsicher und haben Spaß an der frischen Luft

14:15 – 15:30 Uhr Hausaufgabenzeit, verschiedene AGs beginnen
15:30 – 16:00 Uhr Freie Spielzeit 
16:00 – 16:15 Uhr Teepause
16:15 – 17:00 Uhr

Freie Spielzeit

 

(freitags bis 16.00 Uhr) 

 

Freitags werden bei uns keine Hausaufgaben gemacht.

Der Freizeitbereich steht in unserer Einrichtung gleichberechtigt neben dem „Leistungs- bereich Schule“ - das gehört für uns zur ganzheitlichen Bildung. So verstehen wir Spiel, Spaß und Bewegung als Ausgleich zum schulischen Vormittag. Wir vertrauen auf die Fantasie und den Antrieb der Kinder. Sie wählen aus den vielen anregenden Spielmaterialien und Angeboten eine ihren Wünschen und Neigungen entsprechende Beschäftigung oder finden sich mit anderen Kindern im freien Spiel im Aktionszentrum oder auf dem Schulhof zusammen. Dieser Freiraum gibt den Kindern die Chance, ihre eigene Persönlichkeit zu entwickeln und Kreativität und soziale Kompetenz im Spiel zu erlernen.

 

Unsere Schwerpunkte

Einmal in der Woche werden die Kinder zu „Kleinen Forschern“ und entdecken in Ko-Konstruktion die Welt der Naturwissenschaften

(Fotos folgen)

 

oder werden durch die vielfältigen psychomotorischen Spielgeräte zum „Kreativen Spielen“ angeregt. So entdecken sie zum Beispiel die Welt der Architektur und verblüffen uns immer wieder aufs Neue mit ihren tollen Konstruktionen.

(Fotos folgen)

 

Bei alldem steht uns die Schule als wichtiger Partner zur Seite. Das heißt, es wird ein guter Austausch zwischen Schülerbetreuung, Elternhaus und Schule angestrebt und gepflegt, so kann sich das Kind von diesen drei Seiten gleichermaßen wahrgenommen, behütet und unterstützt erleben. Ein freundliches und respektvolles Miteinander ist für uns selbstverständlich.

Bei unserem Handeln lassen wir uns von einem Satz von Prof. Dr. Gerald Hüther (Neurobiologe) leiten:

"Eigentlich brauchen Kinder nur drei Dinge:

Aufgaben, an denen sie wachsen können,

Vorbilder, an denen sie sich orientieren können und

Gemeinschaften, in denen sie sich aufgehoben fühlen.“

 

Unser Mittagessen

Ein fester Bestandteil unseres Tagesablaufes ist das gemeinsame, gesunde Mittagessen, das von unserer Küchenfee größtenteils frisch zubereitet wird. 

(Fotos folgen)

 

Essen ist bei uns mehr als satt werden, denn beim gemeinsamen Mittagessen werden immer Neuigkeiten und Erlebnisse ausgetauscht. 

 

Hausaufgaben

„Hilf mir, es selbst zu tun!“ (nach Maria Montessori)

Die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben selbstständig. Falls erforderlich, geben die BetreuerInnen kleine Tipps oder Hilfen. Die Hausaufgabenbetreuung ist jedoch keine
Nachhilfe und entbindet die Erziehungsberechtigten nicht von ihrer Aufgabe, sich über die Arbeit ihrer Kinder selbst zu informieren und ggf. Fördermaßnahmen zu veranlassen.
Jedes Kind hat ein Hausaufgabenheft, in das es in der Schule die Hausaufgaben einträgt.
Das Hausaufgabenheft dient auch als Kommunikationsmittel zwischen Betreuung, Eltern und den Lehrern
.

 

Unsere Öffnungs- und Schließzeiten

Betreuungszeiten

 

Frühbetreuung:              07:00 - 08:00 Uhr

Nachmittagsbetreuung:   12:00 – 17:00  Uhr, freitags bis 16:00 Uhr

Ferienbetreuung:            08:00 – 16:00  Uhr

 

Die Schließzeiten entnehmen Sie bitte unserer Hompage.

 

Die Betreuung schließt immer an das Ende der Schulzeit an und findet auch am pädag. Tag der Schule oder am Schnuppertag der zukünftigen Erstklässler statt.

 

Kontakt 

 

Unsere Einrichtungsleitung,  Frau Claudia  Hartmann,

 

 

(Fotos folgen) 

 

steht Ihnen für alle Fragen während der Betreuungszeiten zur Verfügung.

 

 

Sie erreichen uns während der Betreuungszeit unter der Telefonnummer 06039 7119  oder 0151 14296442.

 

Weiter Informationen finden Sie hier:

 http://www.asb-mittelhessen.de/unsere-leistungen/schuelerbetreuung/schuelerbetreuung/lilienwaldschule/